Dr. rer. medic. Martin Peveling, M.A.                                                     

Ärztliches Business- und Gesundheitscoaching                 

Herzlich willkommen auf meiner Coaching-Homepage!


Coaching und Beratung

Coaching oder Beratung sind in Deutschland keine geschützten Begriffe und bieten daher normalerweise keine ausreichenden qualitativen Standards. In Deutschland kann jeder Beratung oder Coaching anbieten oder sich "Coach" nennen. Darüber hinaus gibt es eine kaum überschaubare Fülle an "Qualifikationen" und "Zertifizierungen" durch unterschiedliche Verbände. Wenn Sie nach einem passenden Coach bzw. Berater suchen, sollten Sie auf seinen beruflichen Hintergrund, seine (universitäre) Ausbildung und seine Berufs- und Lebenserfahrung achten. Auch Empfehlungen von Bekannten, Freunden und Kollegen bieten natürlich eine erste Orientierung, ebenso wie Bewertungen im Internet.

In den vielen Jahren meiner ärztlich-psychotherapeutischen Tätigkeit wurde mir zunehmend bewusster, dass viele oftmals schwerwiegend und langwierig verlaufende Krankheitsbilder hätten verhindert werden können, wenn an früherer Stelle rechtzeitig fachlich fundierte Beratungs-, Unterstützungs- oder Hilfeleistungen erfolgt wären. Aus diesem Grunde biete ich über die eigentlichen psychotherapeutischen Leistungen hinaus  seit geraumer Zeit zusätzlich Coachings und gesundheitsbezogene Beratungsleistungen auf Basis von wissenschaftlich fundierten Methoden und Theorien der psychodynamischen (tiefenpsychologisch-fundierten) und der systemischen Therapieverfahren, ergänzt durch verhaltenstherapeutische Elemente, an. Mein Methodenspektrum orientiert sich dabei an den hohen Qualitätsstandards für ärztliche und psychologische Psychotherapeuten, meine wesentlichen Qualifikationen können im Impressum eingesehen werden. Ich bin seit mehr als 25 Jahren ärztlich und psychotherapeutisch tätig und blicke auf inzwischen weit mehr als 30 000 Stunden Einzel- und Gruppentherapieerfahrung zurück.

Ein Coaching ist also keine Psychotherapie, es ist vor allem eine Klärungshilfe bei wichtigen beruflichen oder privaten Entscheidungen. Es kann eine optimale Vorbereitung auf ein entscheidendes Gespräch sein, es kann neue Handlungsoptionen erarbeiten, um verstrickte Situationen optimal zu bewältigen und es verschafft Sichtweise und Raum in komplizierten Beziehungssituationen. Nach einer eingehenden Analyse Ihrer Situation entwickeln wir gemeinsam Handlungsoptionen, die Ihre Persönlichkeit und Ihre professionelle Rolle optimal in Deckung bringen. Die ungeteilte Aufmerksamkeit auf Ihr individuelles System kann dabei schon so hilfreich sein, dass es manchmal nur noch ganz wenig Kraft und Energie kostet, um das Problem strategisch anzugehen. Ganz wichtig ist mir hierbei, dass Sie später das Gefühl haben, den Blickwinkel verändert zu haben, um bei möglichst geringem Aufwand wieder einen geraden Weg gehen zu können.


Psychodynamisches Coaching

Belastende Situationen in Beruf oder Partnerschaft oder der Wunsch nach einer beruflichen oder privaten Standort- und Richtungsbestimmung können Anlass für ein Coaching sein.

Coaching ist ein zeitlich begrenzter Beratungsprozess mit einer klaren Zieldefinition. Voraussetzung ist eine konkrete und eingrenzbare Frage- oder Problemstellung. Zu Beginn der gemeinsamen Arbeit unterstütze ich Sie bei Formulierung Ihrer Problemstellung und eines individuell angemessenen Zieles. Dann werden Möglichkeiten und Strategien zur Zielerreichung herausgearbeitet.

In jedem Coaching-Prozess geht es darum, mittels Selbstreflexion und Erweiterung der Wahrnehmung die vorhandenen Ressourcen besser nutzen zu können. Im Unterschied zu anderen Coaching-Methoden werden im psychodynamischen Coaching dabei auch die unbewussten Dynamiken der einzelnen Person in Bezug auf die konkrete Situation berücksichtigt. Sie gewinnen – je nach definierter Problemstellung – Einsicht in Ihre Rolle in der konflikthaften Situation, der beruflichen oder privaten Beziehung oder auch in die Bedeutung Ihrer Beziehung zur Arbeit selbst. Das Erkennen dabei wirksamer, unbewusster Dynamiken eröffnet Raum für neue Assoziationen. Zielgerichtetes Denken und kreative Zugänge werden auf diese Weise möglich.

Als psychodynamischer Coach beziehe ich auch unbewusste Gefühle und Konflikte mit ein. Die Methode des psychodynamischen Coachings führt daher nicht nur zu einem erweiterten Blick auf neue Lösungsansätze, sondern auch zu einem Gewinn an innerer Freiheit – im Denken und im Handeln. Ein Veränderungsprozess wird eingeleitet, der, da er auch Einblick in oft unbewusste Hintergründe gibt, nachhaltiger ist. Aber: Ein Coaching ist keine Therapie!

Ein Coaching grenzt sich von der Psychotherapie insbesondere dadurch ab, dass es bei einem Coaching in der Regel nicht um eine Störung mit Krankheitswert geht. Daher wird hier auch von "Klienten" und nicht von "Patienten" gesprochen. Beim Coaching geht es also insbesondere um eine Optimierung oder Erweiterung von vorhandenen Kompetenzen und Ressourcen. Ein Coaching ist in der Regel oft von geringerer Sitzungsfrequenz und Sitzungsanzahl mit einem klar definierten Ziel. Darüber hinaus kann Coaching aber auch die Verfeinerung oder Weiterentwicklung der Persönlichkeit beinhalten.


Bedarf für ein Coaching kann bspw. entstehen, um

  • einem „Burnout“ vorzubeugen 
  • die Entstehung einer Depression aus einem „Burnout“ heraus zu verhindern 
  • der Entwicklung eines gesundheitlich bedenklichen Konsums von Suchtmitteln (Alkohol!) zu entgegnen
  • die Arbeitszufriedenheit zu verbessern und langfristig zu erhalten 
  • Konflikte am Arbeitsplatz kreativ zu lösen 
  • Beziehungen privater und/oder beruflicher Natur zu verbessern und nachhaltig zu stabilisieren
  • den Start ins Berufsleben erfolgreich und zum Vorteil für die eigenen Gesundheit anzugehen
  • Entscheidungen für oder gegen eine berufliche Veränderung nicht nur, aber auch im Zusammenhang mit gesundheitlichen Risiken zum eigenen Vorteil zu treffen 
  • die Karriere mit Rücksicht auf die eigene Gesundheit nachhaltig zu entwickeln
  • die Endphase des Berufslebens mit Blick auf die Erhaltung der Gesundheit zu gestalten



Gesundheit am Arbeitsplatz

Immer häufiger ergeben sich am Arbeitsplatz Nachteile für die körperliche und psychische Gesundheit. Gleichzeitig erfordert die derzeitige Bevölkerungsentwicklung ein immer längeres Verbleiben im Arbeitsleben. Ein Coaching durch einen kompetenten Coach kann dabei helfen, den modernen Anforderungen und Entwicklungen der Arbeitswelt zu entsprechen (Business-Coaching bzw. gesundheitsbezogenes Coaching).

Zweifelsohne bedarf es hierzu weitreichender medizinischer und psychologischer Kompetenz, die in den Coaching-Prozess miteinfließt. Darüber hinaus ist es hilfreich, als Coach entsprechende Fachkompetenz vorweisen zu können, falls "das Kind bereits in den Brunnen gefallen" sein sollte, also erste Krankheitssymptome aufgetreten sind (Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Überforderungs- oder depressives Erleben, Suchtmittelmissbrauch usw.). Für diesen Fall können über mein medizinisches Netzwerk diskret und zeitnah Hilfsangebote und professionelle Lösungsansätze (ambulant wie auch stationär) vermittelt werden.


Coaching für Ärztinnen und Ärzte: Wie will ich arbeiten? Wie will ich leben?

Dieses Coaching ermöglicht niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, ihre Arbeitsweise und Praxisführung zu überprüfen und zu optimieren. Es stellt den Menschen im Arzt in den Mittelpunkt der Betrachtung und ist als Einzelcoaching (vor Ort oder auch im Ausland) konzipiert.

Ärztinnen und Ärzte stehen der Erfüllung wachsender Patientenansprüche, wirtschaftlicher Zielsetzungen und persönlichen Bedürfnissen gegenüber. Das Coaching zielt darauf ab, für diese scheinbar widersprüchlichen Anforderungen eine eigene stimmige Balance zu finden. Fehlt diese, ist Arbeit immer mehr mit Anstrengung und den damit zusammenhängenden negativen Folgen verbunden.

Das Coaching für Ärztinnen und Ärzte bietet den „Denk- und Arbeitsraum“, um sich aus dem Tagesgeschäft auszuklinken, ihre/seine Situation vorurteilsfrei zu betrachten und sich den wirklich relevanten Fragen zuwenden zu können. Was genau im Fokus steht, bestimmen allein Sie. Erfahrungsgemäß spielen dabei die folgenden drei Themenfelder eine Rolle:

Zufriedenheit erhöhen – Wie kann ich ein Mehr an Leichtigkeit und Arbeitsfreude erleben?

Praxis führen – Was in der Arztpraxis will ich verändern und optimieren?

Zukunft gestalten – Wie will ich mittel- und langfristig arbeiten und leben?

Das Coaching setzt bei Ihren individuellen Ressourcen an und fördert gezielt vorhandene Stärken. Übergeordnetes Ziel ist es, Arbeitsweisen langfristig zu verbessern, Zufriedenheit und Motivation zu fördern, wobei Ihre eigenen persönlichen und beruflichen Zielsetzungen stets im Zentrum des Lern- und Entwicklungsprozesses stehen sollen.


Coaching für Ärztinnen/Ärzte und deren Praxisteam

Die stetigen Veränderungen des modernen Gesundheitssystems stellen immer neue Ansprüche an seine Akteure. Durch das Coaching für Ärztinnen/Ärzte und deren Praxisteam sollen Kompetenzen vermittelt werden, die dabei helfen, die unterschiedlichen Herausforderungen der Medizin-Welt zu bewältigen und neuen Aufgaben souverän zu begegnen. Über verschiedene Methoden und Ansätze werden im Klein(-st)gruppensetting wichtige Fertigkeiten erarbeitet, um den Alltag in der Praxis zu meistern. Es kann vor Ort oder auch im Ausland organisiert werden.

Ein Coaching für Ärztinnen/Ärzte und deren Praxisteam setzt hierfür an mehreren Punkten an:

  • am inneren Erleben des Arztes bzw. Mitarbeiters, an seinen Denk- und Gefühlsmustern
  • an der Schnittstelle zwischen Arzt und Patient
  • im Spannungsfeld zwischen Arzt, Mitarbeitern und Vorgesetzten und
  • ganz grundsätzlich, wenn verschiedene Menschen aufeinander treffen

Ein weiterer Schwerpunkt des Coachings kann die Prävention von Burnout und Belastungserscheinungen sein. Hier kommt es insbesondere darauf an, den Blick zur Selbstreflexion zu schärfen und eine gesunde Balance zwischen Privat- und Arbeitsleben aufrechtzuerhalten oder herzustellen. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten des medizinischen Arbeitsumfelds kann mit den richtigen Strategien hier entscheidend vorgebeugt werden. Es können unter anderem folgende Themenfelder behandelt und supervidiert werden:

  • Verbesserung des (eigenen) Zeitmanagements
  • Förderung der Kommunikationsfähigkeit
  • Weiterentwicklung von Führungskompetenz
  • lösungsorientiertes Konflikt- und Problemmanagement sowie
  • Fragen der beruflichen (Neu-)orientierung oder Spezialisierung

Die beim Coaching und der damit einhergehenden Supervision erworbenen Kenntnisse zur Klärung beruflicher, privater bzw. gesundheitlicher Probleme und Themen können dabei helfen, die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern und die Arbeits- und Lebensqualität weiter – bzw. wieder – zu erhöhen.

Zudem bietet ein derartiges Coaching die Möglichkeit, Teammitgliedern einen Zugang zu fachkundiger psychologisch-psychotherapeutischer Kompetenz zu ermöglichen, ohne dabei Gefahr zu laufen, dass dieses als arbeitgeberseitige Sanktionierung erlebt wird bzw. eine Stigmatisierung befürchtet werden muss.


Coaching für Ärzte und leitende Pflegekräfte

„Wer an der Spitze steht, ist häufig einsam!“

Viele Ärztinnen und Ärzte, viele Pflegekräfte in einer Führungsposition, aber auch viele Geschäftsführer und Vorstände machen diese Erfahrung. Dabei entsteht die Einsamkeit nicht aus einem Mangel an Kontakten oder fehlender Kommunikationsfähigkeit, sondern ist das Ergebnis Ihrer Führungsrolle und der persönlichen Last der Verantwortung, die sie tragen.

Oft geht die Einsamkeit einher mit einem Mangel an kollegialem Austausch und konstruktiver Auseinandersetzung. Damit fehlt das nötige Korrektiv, um Sachverhalte richtig beurteilen und entsprechende Entscheidungen treffen zu können.

Ein professionelles Coaching für Ärzte ebenso wie ein Coaching für leitende Pflegekräfte bewegt sich im Spannungsfeld persönlicher Verantwortung, notwendiger Entscheidungen und Ihrer aktuellen Lebenssituation.

Wer ambitioniert, ehrgeizig und verantwortungsbewusst genug ist, eine Führungsposition in einem Krankenhaus, einer Fachklinik, einem Seniorenheim oder einem medizinischen Zentrum anzustreben, muss dennoch nicht alles alleine leisten.

In Kooperation mit dem BUSINESS-Coach Dr. Ralph Schippan biete ich Ärztinnen, Ärzten und leitenden Pflegekräften in einer Führungsposition ein individuelles Coaching an, das berufliche Entscheidungen und das Führungsverhalten im Fokus hat, aber auch Ihre aktuelle Lebenssituation, Ihre persönlichen Kompetenzen und Ihre Ziele berücksichtigt.


Wo findet das Coaching statt?

In Deutschland findet das Coaching in meiner Praxis in Recklinghausen oder in den Räumen meines Kooperationspartners Dr. Schippan in Düsseldorf statt, alternativ in den Praxis-/Geschäftsräumen des Auftraggebers. Auf Wunsch können auch andere Lokalitäten in der Umgebung des Kunden (z. B. Tagungshotel, Büro des Kunden etc.) vereinbart werden.

Wurde ein anderer Ort vereinbart, werden zum Honorar noch die Anfahrtskosten, z. B. Kilometerpauschale für PKW, Bahn (1. Klasse), Flug (Economy Class), sowie ggf. anfallende Mieten für Tagungsräume, Bewirtung etc. hinzugerechnet.

Zudem werden Coaching-Wochen auf Teneriffa (Tandem-Coaching), alternativ auch in Südspanien (Andalusien, mit Blick auf Afrika) zu Pauschalkonditionen angeboten. Auch andere Zeiträume (Wochenende, ein- oder zweiwöchig) oder unterschiedliche Modalitäten (Intensiv-Einzel- oder Kleingruppencoachings; Einzel- oder "Tandemcoaching") sind nach Absprache möglich. Intensiv-Einzelcoachings mit bis zu 10 Doppelstunden/Woche sind ebenfalls realisierbar.

 

Coaching in Andalusien

Es besteht die Möglichkeit, jeweils im Mai und im September Intensiv-Einzel*- oder Klein(st)gruppencoachings an der Atlantikküste Andalusiens (in Sichtweite von Afrika) durchzuführen. Die Anreise erfolgt über Malaga oder Jerez; auch wegen des hohen Freizeitwertes wird ein Mietwagen empfohlen. Je nach Fragestellung und Verfügbarkeit kann mein Kooperationspartner, BUSINESS-Coach Dr. Ralph Schippan (Düsseldorf), in den Coaching-Prozess miteinbezogen werden.

Wir empfehlen folgende Unterkünfte:

Gerne unterstützt mein Sekretariat (spanischsprachig) Sie bei der Organisation Ihrer Coaching-Reise.

*Intensiv-Einzelcoachings in Andalusien umfassen in der Regel (zumindest) 10 Coaching-Doppelstunden, die über die Anwesenheitswoche verteilt werden. Variationen nach Absprache möglich.

AKTUELL: Intensiv-Coaching in Andalusien für 2017 ab sofort buchbar.

 

Honorar

Meine Honorierung für professionelles Business- und Gesundheitscoaching unterliegt der freien Vereinbarung in Abhängigkeit von dem Auftragsumfang. Die Abrechnung erfolgt auf Basis des vereinbarten Stundenhonorars. Im Regelfall beträgt die kleinste Zeiteinheit einer Coaching-Sitzung zwei Stunden, außer wenn im Angebot davon abweichende Regelungen vereinbart werden. Der regelmäßig berechnete Stundensatz für das Einzelcoaching beträgt für Firmenkunden ab 165 Euro*. Privatkunden nach Vereinbarung. Entstandene Auslagen sowie Reise- und Übernachtungskosten werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

*Heilkundliche Handlungen sind gemäß §4, Nr.14 USTG umsatzsteuerbefreit. Für umsatzsteuerpflichtige Angebote unterliege ich 2017 noch der Regelung nach §19 UStG, auch hier fällt also noch keine Umsatz-Steuer an. Ab 2018 fallen für Coachings, Supervisionen, Trainings, Workshops, Externe Mitarbeiterberatung, Teamentwicklung und alle weiteren umsatzsteuerpflichtigen Angebote zusätzlich 19% Umsatzsteuer an.

 

Kontaktaufnahme

Sollten Sie Fragen haben oder an einem Einzel- oder (Klein-) Gruppencoaching in Deutschland oder im Ausland interessiert sein, rufen Sie mich bitte an (+49 179 6703737; AB) oder schreiben Sie mir: Martin.Peveling@uni-wh.de


Für Ihre Kontaktaufnahme können Sie gerne auch das nachfolgende Formular verwenden: